| | | 百度

Bericht: Chinas Au?enhandel wird voraussichtlich Aufw?rtstrend fortsetzen

百度 而根据其在韩国的公司公示显示,佑米公司资本金为亿韩元,2016年销售额为175亿韩元;该司主要人员此前曾从事中韩、美韩间网购物流及代配送服务,并在此期间曾开发实时反映电商平台产品数据的WizExpress系统,此后于2014年获得小米公司韩国地区代理权,进口销售移动电源。

BEIJING, 4. Mai (Xinhuanet) -- Chinas Importe und Exporte dürften ihren Aufw?rtstrend in diesem Jahr fortsetzen, aber der Druck werde aufgrund der externen Unsicherheiten fortbestehen, besagte ein Bericht am Donnerstag.

Der Au?enhandel werde in einer besseren Position sein, dank der Verbesserung von Struktur und Effizienz und mehr Wachstumsdynamik, laut einem Bericht des Handelsministeriums.

Die soliden Grundlagen seien unver?ndert geblieben und lokale Unternehmen haben nach wie vor Vorteile im Welthandel, sagte der Bericht.

Angetrieben durch einen Anstieg in der externen Nachfrage und eine stabile inl?ndische Wirtschaft, wuchs Chinas Handel mit dem Rest der Welt im ersten Quartal stark.

Exporte in Yuan denominierte Bedingungen stiegen um 14,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, w?hrend Importe um 31,1 Prozent stiegen. Der Handelsbilanzüberschuss sank um 35,7 Prozent.

Der Bericht warnte vor einer trüben Handelssituation und forderte fortgesetzte Anstrengungen, um eine stetige Entwicklung sicherzustellen, und führte eine wackelige Erholung der externe Nachfrage, mehr Wettbewerb und Handelsfriktionen an.

(gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

Xinhuanet Deutsch

Bericht: Chinas Au?enhandel wird voraussichtlich Aufw?rtstrend fortsetzen

GERMAN.XINHUA.COM 2019-05-26 16:42:55

BEIJING, 4. Mai (Xinhuanet) -- Chinas Importe und Exporte dürften ihren Aufw?rtstrend in diesem Jahr fortsetzen, aber der Druck werde aufgrund der externen Unsicherheiten fortbestehen, besagte ein Bericht am Donnerstag.

Der Au?enhandel werde in einer besseren Position sein, dank der Verbesserung von Struktur und Effizienz und mehr Wachstumsdynamik, laut einem Bericht des Handelsministeriums.

Die soliden Grundlagen seien unver?ndert geblieben und lokale Unternehmen haben nach wie vor Vorteile im Welthandel, sagte der Bericht.

Angetrieben durch einen Anstieg in der externen Nachfrage und eine stabile inl?ndische Wirtschaft, wuchs Chinas Handel mit dem Rest der Welt im ersten Quartal stark.

Exporte in Yuan denominierte Bedingungen stiegen um 14,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, w?hrend Importe um 31,1 Prozent stiegen. Der Handelsbilanzüberschuss sank um 35,7 Prozent.

Der Bericht warnte vor einer trüben Handelssituation und forderte fortgesetzte Anstrengungen, um eine stetige Entwicklung sicherzustellen, und führte eine wackelige Erholung der externe Nachfrage, mehr Wettbewerb und Handelsfriktionen an.

(gem?? der Nachrichtenagentur Xinhua)

010020071360000000000000011100001362599531
百度